Digitale Optionen

Die Psyche

Viele angehende Trader bemängeln oft dem Umstand, dass sie im Demo-Konto erfolgreich sind, im Live-Konto aber versagen. Schnell muss dann der Broker herhalten, der offensichtlich die Kurse manipuliert, damit man nicht erfolgreich sein kann. Das mag bei nicht regulierten Brokern der Fall sein, bei einem serösen Broker wie IQ Option ist dies sicher nicht der Fall. Ich habe den Broker auf Herz und Nieren geprüft und die Kursstellung stimmte immer! Der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg spielt sich im eigenen Kopf ab. In einem Demo-Konto ist man nicht von Gier, Angst, Wut oder dem eigenen Ego getrieben, es ist ja nur Spielgeld, die Einstellung ist völlig anders. Der Analytiker Dr. Van Tharp behauptet, dass die Psychologie beim Trading ungefähr 60% des Erfolges ausmacht, die Methode und das Money Management hingegen nur 10% beziehungsweise 30%. Dem stimme ich voll und ganz zu und wage zu behaupten, dass der Einfluss der Psychologie noch höher einzustufen ist. Bei einem Trader, der seine Emotionen im Griff hat sagt man auch er ist «In the Zone». Doch was bedeutet das und wie kann ich die psychische Einstellung beim Trading verbessern. Menschen sind emotionale Wesen, ganz ohne Emotionen wird man nie traden können, aber befolgt man gewisse Regeln, dann führt dies mittelfristig zum Erfolg.